Loading...

Allergietherapie

Allergien und Unverträglichkeiten werden immer mehr zu Volkskrankheiten in Deutschland. Die allergischen Reaktionen können an allen Stellen des Körpers stattfinden und akute oder chronische Entzündungen auslösen.

Sie wundern sich, weshalb Sie auf ein bestimmtes Nahrungsmittel an manchen Tagen allergisch reagieren und an anderen Tagen nicht. Meine Behandlungs- erfahrungen zeigen mir, dass der Patient in diesem Fall nicht auf das Nahrungsmittel reagiert, sondern auf die Pestizide oder Nahrungsmittelzusatzstoffe mit denen es behandelt wurde.

Die Vielfalt der Allergiearten und die verschiedenen Erscheinungen am Körper lassen jede Allergietherapie zu einer individuellen Herausforderung werden. Meine umfangreichen Erfahrungen helfen mir dabei. Schnell finde ich über die Zungen-, Ohr- und Pulsdiagnostik innere Störfelder. Diese behebe ich mit unterschiedlichen Therapieverfahren.

Notwendige Akupunkturnadeln setze ich nach individuellen Erfordernissen, ganz anders, als von der Akupunktur her bekannt. Durch die von mir entwickelten drei Phasen werden Ihr Immunsystem gestärkt, Stressoren beseitigt und die Zellregeneration gefördert.

Bei der Behandlung von Kindern versuche ich ohne den Einsatz von Akupunktur auszukommen. Kinder reagieren gut auf Kristalle, die mit unterschiedlichen Lichtfarben bestrahlt werden.


Was ist das besondere an meiner Allergietherapie?

  • Auffinden der Störfelder und Auflösung dieser Behandlung in drei Phasen
  • Sofortiger Allergentest am Ende jeder Behandlung
  • Effektive Therapie, die neue Möglichkeiten bei der Allergiebehandlung bietet

Bei welchen Allergien wird diese Therapie eingesetzt?

  • Kontaktallergene (Tierhaare, Metalle, Wolle u.a.)
  • Ingestitionsallergene (Nahrungsmittel, Histamin z.B. Nüsse, Soja, Milch,
  • Lactose, Medikamente, Obst, Tomaten, Gewürze, Pestizide, Nahrungsmittelzusatzstoffe u.a.)
  • Inhalationsallergene (Pollen, Gräser, Hausstaub, Parfüme, chemische Substanzen, Milben, Federn, Tierkot u.a.)
  • Injektionsallergene (Insektengifte von Wespen, Bienen, Zecken und Mücken, Kontrastmittel, Betäubungsmittel u.a.)

Welche Vorteile hat die Allergietherapie?

  • Nach jeder Behandlung kontaktiere ich Sie sofort mit Ihrem Allergen
  • Kleinste auftretende Reizzustände am Körper werden behoben
  • Das Resultat wird sofort überprüft

Patientenbericht

Mein 14 Monate alter Sohn vertrug kein Eiweiß und durfte nichts mit Ei essen. Er bekam sofort rote Augen, starkes Jucken im Ohr und Durchfall. Diese Erscheinungen wurden immer schlimmer, wenn er ausversehen ein Nahrungsmittel, was nur Hühnereiweißspuren enthielt gegessen hat. Schon nach der ersten Behandlung gab Frau Reißig-Ramm meinem Sohn etwas Hühnerei zu essen. Es passierte nichts. Zu Hause aß er Eierschecke, was vorher unmöglich war. Seit der zweiten Behandlung isst mein Sohn alles, ohne irgendwelche Beschwerden. Über diesen Verlauf sind wir sehr glücklich und dankbar.

Benedikt C., Dresden

1. Phase

Ausführliche Anamnese

Der Patient schildert alle Erscheinungsbilder seiner Allergie, überstandene Krankheiten, berufliche und familiäre Situationen usw.

Störherdtest

Jeder Mensch trägt in sich Herde und Störfelder. Diese werden zu inneren Stressoren, mindern die Leistungskraft, behindern Regenerationsprozesse und können zu Allergien führen.

Leider entziehen sich viele Störfelder und Herde im Körper der hochentwickelten bildgebenden und laborchemischen Diagnostik. Aus diesem Grund bleiben diese Bereiche oft unentdeckt und der Patient gilt als therapieresistent. Zum Glück gibt es die Störfelddiagnostik. Jede Störzone bildet in den zugehörigen Reflexzonen einen schmerzhaften Punkt. Diese Veränderungen kann man auch elektronisch messen.

Der Vorteil der Störherddiagnostik ist, dass viele Stressoren erkannt eund durch gezielte Therapieverfahren beseitigt werden können.

Check des gesamten Verdauungstraktes

Der gesamte Verdauungstrakt des Patienten wird über spezielle Punkte und Testampullen auf Entzündungen, Stressoren und Störfelder überprüft. Häufig entdecke ich 3-4 Störzonen. Über den Puls teste ich die größten Reizzonen aus und dort setze ich die Akupunkturnadeln. Interessant ist, dass diese Zonen bei jedem Patienten anders gelagert sind.

Nachdem die Nadeln ihre Einwirkungszeit hatten, teste ich neu. Bei einigen Patienten zeigen sich noch weitere Probleme im Verdauungstrakt. Das können ein Mangel an Verdauungsenzymen, Organblockaden, Schleimhautprobleme, Vitaminmangel u.a. sein. Mit verschiedensten Therapieverfahren behebe ich diese.

2. Phase

Frequenztherapie

Eine bestimmte Schwingung bringt einen resonanten Körper dazu, mit zu schwingen. Dazu ein Beispiel: bei Rundfunk und Fernsehen werden von einem Sender Wellen in einer bestimmten Frequenz abgestrahlt. Diese sind ständig um uns herum, aber ihre Wirkung erreichen sie erst, wenn wir beim Empfänger die richtige Empfangsfrequenz einstellen.

Dieses Resonanzprinzip macht sich der Therapeut bei der Frequenztherapie zunutze. Viren, Bakterien, Parasiten, Pilze und Störherde besitzen ihre spezifischen Frequenzen. Setzt man diese Pathogene ihren entsprechenden Frequenzbereichen aus, werden sie abgetötet oder so stark geschwächt, dass der Körper sie abbauen und ausscheiden kann. Dazu werden dem Patienten zwei Elektroden angelegt zwischen denen ein Strom von unter 10 Milliampere fließt.

Viele Menschen tragen Parasiten in sich und entwickeln dadurch Krankheiten, die schwer mit schulmedizinischen Therapieverfahren heilbar sind. Die Frequenztherapie stellt bei der Linderung von Allergien und Nahrungsunverträglichkeiten ein effektives Therapieverfahren dar.

Aurikulomedizin

Am Ohr werden verschiedene Entspannungslinien mit Gold- und Silbernadeln genadelt. In Gold werden Punkte genadelt, die im Zusammenhang zu einem verminderten Energiepotential stehen. Mit Silbernadeln nadle ich Punkte, die zu viel Energie haben und damit zu inneren Stressoren werden. Eventuell kommen Dauernadeln zum Einsatz.

Zerebrale Reprogrammierung

Hier erfolgt die Akupressur oder Akupunktur verschiedener Meridianpunkte. Zusätzlich werden alte Glaubenssätze mit unterschiedlichen Verfahren neu programmiert und gefestigt. Weiterhin werden gezielte Bewegungen zur Stimulation einzelner Gehirnbereiche eingesetzt.

3. Phase

Mentalcoaching und Stabilisierung des neuen Immunmusters

Innerer Stress, negative Erinnerungen und Ängste schwächen das Immunsystem. All diese Faktoren lassen den Körper vermehrt Adrenalin und Cortisol ausschütten. Diese Stoffe beeinflussen das Verdauungssystem negativ. Sie behindern die Ausschüttung von Verdauungsenzymen, Magensaft, Gallensäure und senken die Aufspaltung von Eiweißen, Kohlenhydraten und Fetten. Durch die schlechte Aufspaltung sind sie nicht gut resorbierbar und bilden Toxine, die den Körper zusätzlich belasten und Funktionsketten des Körpers behindern. Das ist ein Faktor, dass der Körper mit der Zeit gesunde Stoffe als Allergene erkennt.

Werden negative Erinnerungen in positive Erinnerungen umprogrammiert, Ängste abgebaut, Stressoren beseitigt und die Entspannung des Organismus gefördert nimmt das Verdauungssystem seine physiologische Arbeit wieder auf. Die Nahrung kann funktionsgerecht resorbiert werden, Vitamine und Mineralstoffspeicher füllen sich und das Immunsystem besonders die Immunglobuline E erfahren eine physiologische Ausrichtung.

Koreanische Handakupunktur

Der gesamte Körper ist an Akupunkturpunkten der Hand therapierbar. Einzelne schwache Organsysteme können so durch ein systematisches Nadeln gestärkt oder in ihrer Funktion überschießende Organsysteme harmonisiert werden. Das führt zur Regulierung des Immunsystems. Das senkt die überschießenden Reaktionen der Immunglobuline bei Allergien.

Das Immunsystem erkennt dann verschiedenste Stoffe nicht mehr als Allergen und die Stoffe werden für den Körper als verträglich und abbaubar erkannt.

Magnettherapie

Magnetische Impulse dringen in das Körpergewebe ein und bauen das geschwächte Magnetfeld der kranken Zellen wieder auf und stärken dieses. Magnetische Impulse wirken entzündungshemmend, immunstärkend, schmerzstillend, sauerstoff- anreichernd und vitalisierend.

Profisportler nutzen und schwören schon lange auf die stoffwechselstimulierenden Effekte der Magnetfeldtherapie.

Zusätzlich erweitere ich die Magnettherapie mit dem zusätzlichen Einstrahlen von unterschiedlichen Frequenzen.


Siehe auch: Drei-Schritt-Allergietherapie nach Reissig-Ramm

Weitere Angebote & Informationen
Chinesische Rückenschule Beschwerden und Schmerzen im Bereich des gesamten Rückens nehmen immer mehr zu. Ursachen dafür sind: Fehlhaltungen durch PC, Handy, Beruf ...
Mesotherapie Bei der Mesotherapie werden Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, homöopathische oder pflanzliche Mittel in kleinsten Mengen in den Körper eingebra...
Akupunktur Die Akupunktur entwickelte sich vor 4000 Jahren in China. Im 17.Jahrhundert wurde sie durch Chinareisende in die westliche Welt gebracht. Im 19.Jahrhu...
Allgemeine Schmerztherapie Immer mehr Menschen leiden unter akuten oder chronischen Schmerzen in Deutschland. Muss das wirklich so sein? Erleben Sie eine Schmerztherapie in eine...
3 Phasen Basenfasten Bayerischer Wald Unser moderner Lebensstil mit Zeitdruck, Stress, hohen Leistungsansprüchen, wenig Bewegung, Fast-Food und zuckerhaltiger Ernährung führt zur Übersäuer...
Firmenkurse Effektive Gesundheitsförderung für Firmen und Unternehmen Immer mehr Firmen entscheiden sich, durch Aktivitäten der Gesundheitsförderung ihre M...
Entspannungstherapie Stress, innere Unruhe, emotionale Erschöpfung und Burnout lassen uns immer mehr an Lebensqualität verlieren. Sie wollen sich frisch, gestärkt, opti...
Pulsationstherapie (pulsierendes Schröpfen) Die Schröpftherapie zählt zu den ältesten Therapieverfahren. Dabei werden Schröpfgläser mit Unterdruck auf die Haut gesetzt. Durch den Unterdruck werd...